Sonntag, 27. Juli 2014

Stampin' Up! Torte aus Papier


Gestern war die Geburtstagsfeier vom Papa meines Freundes.
Wir haben ihm Geld geschenkt und brauchten eine entsprechende Verpackung.
Zum 60. sollte es dann nicht nur irgendeine Karte sein, sonder irgendetwas "besonderes".

Nachdem ich ein bisschen herumgerätselt habe, habe ich mich für eine Torte entschieden  - natürlich aus Papier. Und hier ist das Ergebnis:

Torte aus Papier

Beim Ausschneiden hat mir wieder einmal die Cameo geholfen. - Ansonsten wäre ich ja eeeewig dran gesessen. Es musste nur alles zusammengeklebt werden und fertig :) 
Hat trotzdem seine Zeit gedauert ;)

So schaut es dann in einem Stück Torte aus:

Torte aus Papier


Natürlich wollte ich die Torte nicht einfach so überreichen. 
Als erstes habe ich die Cameo gebeten mir noch einen Tortenuntersetzer auszuschneiden.
Dann habe ich erst überlegt, ob ich irgendwie einen Tortenständer hin bekomme.
Aber mir ist nichts eingefallen, was stabil gewesen wäre und mich gleichzeitig gefallen hätte.
Also habe ich mich für eine Tortenschachtel entschieden. 

Torte aus Papier


Die Schachtel ist zwar alles andere als perfekt, aber ich konnte es nicht anders hinbekommen.
Unter- und Oberseite sind jeweils aus einem bzw. zwei Stücken 30,5 x 30,5 cm Papier (außen braun und innen Designerpapier von Stampin' Up! in der Farbe "Jade"). Größeres Papier hatte ich leider nicht... 

Torte aus Papier


Bin aber trotzdem recht zufrieden :)





Verwendete Materialien:




+ Karteikarten von Exacompta

+ dünnes weißes Schleifenband
+ Pailletten
+ Overheadfolie
+ Dekostoff



Das könnte Dich auch interessieren

0 Kommentare